Suche
  • Ines Balcik

Wenn es dunkel wird


Laufen ist eines der besten Heilmittel für die Seele. Aber es gibt Zeiten, in denen sich so tiefe Dunkelheit auf die Seele legt, dass Laufen allein nicht alle Wunden heilen kann. Wie tröstlich ist es dann, dass ich zwei bewährte Hausmittel für die seelische Gesundheit kenne: Laufen und Literatur.


Wenn die Dunkelheit am tiefsten ist, wenn die Nacht am kältesten und finstersten ist, wenn alles aussichtslos scheint, gerade dann sind wir bereit für Wärme und Licht. Die Finsternis wird immer durchbrochen von der Hoffnung, von der Gewissheit.


In den Worten des französischen Dichters Paul Eluard (1895 – 1952) klingt das so:


La nuit n'est jamais complète. Il y a toujours puisque je le dis, Puisque je l'affirme, Au bout du chagrin, une fenêtre ouverte, une fenêtre éclairée. Il y a toujours un rêve qui veille, désir à combler, faim à satisfaire, un cœur généreux, une main tendue, une main ouverte, des yeux attentifs, une vie : la vie à se partager.

0 Ansichten
 

© 2018–2020 60-bewegt.de

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now