Suche
  • Ines Balcik

Reizwort Sport


In Bewegung bleiben, bewegt bleiben, beweglich bleiben auch mit zunehmendem Lebensalter – ein wünschenswertes Vorhaben. So denke ich. Möglicherweise, nein, ganz sicher stehe ich nicht allein mit meiner Meinung .

Und doch reagieren viele Menschen sehr empört auf das Bewegungsansinnen – dann nämlich, wenn es Sport genannt wird. Schade. Offenbar schleppen zu viele Menschen traumatische Erinnerungen an den Schulsport mit sich herum.

Dabei ist Sport doch ein ganz harmloses Wort, das in erster Linie für die Freude an spielerischer körperlicher Bewegung steht (>> Link zur Definition von Sport bei Duden online).


Vielleicht verbinden viele Menschen Sport mit Wettkampf? Dass Wettkampfsport nicht jedermanns Sache ist, kann ich gut verstehen, obwohl ich selbst Wettkampfatmosphäre von Zeit zu Zeit zu schätzen weiß. Das spielerische Kräftemessen mit anderen Bewegten möchte ich noch nicht ganz missen.

Für mich bleibt sportliche Bewegung ein vergnügliches Hobby. In diesem Sinne: Sport macht (mir) Spaß.


0 Ansichten
 

© 2018–2020 60-bewegt.de

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now